Bio Beerengarten Engerwitzdorf 6 gefunden

Seit 2012 bewirtschaften wir nach biologischen Richtlinien auf einer Fläche von ca. 1ha.
Wir kultivieren die verschiedensten Beeren wie Heidelbeeren, Brombeeren, Ribisel, Johannisbeeren, Taybeeren,  und Jostabeeren. Hollunder, Zwetschken......

Ab 21.06.2018, ist der Beerengarten zum selber pflücken geöffnet, Mo-Sa 10.00-19.30, Sonn und Feiertag geschlossen.
Es kommt immer wieder vor dass Beeren nachreifen müssen, ich empfehle anzurufen.  Ernteauskunft 0664 73 67 42 85

Aktuelles von Bio Beerengarten EngerwitzdorfZum Blog von Bio Beerengarten Engerwitzdorf

Brombeeren eignen sich sehr gut für Marmelade, Sirup, Cremen, Kuchenbelag, als Schnapsansatz, Chutnys, Sossen, ins Jogurt, und am besten gekühlt zum Aufessen

Hersteller: Bio Beerengarten Engerwitzdorf
Heidelbeeren eignen sich am besten für den Frischverzehr, Kuchen, Cremen, Jogurt, Chutneys, Marmelade. Sehr gut kann man sie einfrieren..

Hersteller: Bio Beerengarten Engerwitzdorf
Für Marmelade, Sirup, Senf, als Schnapsansatz, Chutnys.....

Hersteller: Bio Beerengarten Engerwitzdorf
Johannisbeeren kann man sehr gut Dampfentsaften, den Saft zu Sirup oder mit Gelierzucker zu Gelee einkochen.

Hersteller: Bio Beerengarten Engerwitzdorf
Die Jostabeere ist eine Kreuzung aus Stachelbeere und Johannisbeere. Die Marmelade hat ein leichtes Johannisbeeraroma

Hersteller: Bio Beerengarten Engerwitzdorf
Die Ribisel eignet sich sehr gut für Sirup. Unverzichtbar ist die Marmelade für die Weihnachtsbäckerei. Pikant als Senf od. Chutney. Und am bekanntesten ist die Ribiseschaumschnitte. Einfrieren lässt sich diese Frucht auch sehr gut.

Hersteller: Bio Beerengarten Engerwitzdorf

Impressum

Bio Beerengarten Engerwitzdorf
Kornelia Kolmbauer
Unterreichenbach 1
4209 Engerwitzdorf
Handy: 0664/73674285
E-Mail: [javascript protected email address]

Kammer: Landwirtschaftskammer

Geändert am 23.06.2018 21:45